Dortmund ganz sehenswert

Sehenswürdigkeiten in Dortmund – Sehenswerte Ruhrmetropole in NRW


An Dortmund hat in den letzten Jahrzehnten das Leben als Großstadt im Grünen fasziniert. Obwohl die Stadt sehr bebaut wurde, finden sich, überall wo man hinschaut, Parks und Grünanlagen.

Einen besonders schönen Ausblick erhält man, wenn man sich auf der Aussichtsplattform des Florianturms, des Fernsehturms, befindet. Von dort aus gewinnt man einen einzigartigen Blick über ganz Dortmund.

Ob es das neue U mit seiner speziellen Videoinstallation ist, der Phoenixsee, ein wirklich originelles und mutiges Projekt, oder die Thier-Galerie, ein riesiges Einkaufszentrum, es tut sich einfach etwas in Dortmund.

Der Bierkutscher ist ein durchaus wichtiges Denkmal für Dortmund. Es verdeutlicht, welche Bedeutung der Wirtschaftszweig die Brauerei für Dortmund hat.
Ein weiteres Denkmal, welches in Dortmund zu finden ist, heißt Kommunikation. Der Künstler will mit diesem Denkmal verdeutlichen, welche Schwierigkeiten die Menschen heutzutage haben miteinander zu kommunizieren.

In Dortmund gibt es einige sehr schöne Brunnen, aber der wohl schönste ist der Gauklerbrunnen. Dieser Brunnen wird durch 4 bronzefarbene Skulpturen dargestellt. Diese stellen Feuerschlucker, Wasserspucker, Jongleur und Jackenzauberer dar.

Museen sind in Dortmund zahlreiche zu begutachten, sowie auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Unter anderem auch die Adler Apotheke. Die Adler Apotheke ist die älteste Apotheke in Nordrhein-Westfalen. Sie befindet sich am Alten Markt in Dortmund. Unter der Apotheke wurde ein Apotheken- Museum errichtet.
Sowohl Labore als auch Materialkammern kann man dort betrachten. Da dieses Museum privat ist, sind Führungen nur auf Anfrage möglich.

Ein weiteres Museum gibt es für Kinder zu bestaunen. Im so genannten Monde mio gibt es um die 30 Stationen zu erforschen mit unterschiedlichen Themen wie Licht und Klang oder auch Konsum und Müll. Für Jung und Alt gleichzeitig findet sich das Naturkundemuseum im Fredenbaumpark. Neben riesigen Dinosaurier-Nachbildungen, Baumstamm-Fossilien uvm. finden Sie hier eine große Bergkristallgruppe.

Eines der wichtigsten ist sicher das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte sowie das Museum am Ostwall.

Erst 2015 eröffnet wurde das "Deutsche Fußball-Museum" des DFB.

Darüberhinaus beherbergt Dortmund noch weitere Museen, die Sie woanders nicht unbedingt finden:

Das Brauerei-Museum, das Hoesch-Museum, die Zeche Zollern in Bövinghausen oder die Deutsche Arbeitsschutz-Ausstellung (DASA) in Dorstfeld.

Die Dortmunter Ausstellungen und Museen sind allesamt im europäischen Ausland ebenso bekannt wie hierzulande.

Sportbegeisterte können Ihre Kletterfähigkeiten in der Welt von Klettermax unter Beweis stellen. Dort gibt es von einfachen bis hin zu äußerst schwierigen Kletterwänden für jeden Kletterfreund etwas Passendes zum Klettern. So können Sie auch mit Ihren Kindern diesen Kletterpark besuchen.

Aber auch wer es ruhiger mag wird in Dortmund zahlreiche Parks finden, in denen Sie einfach die schöne Umgebung genießen können, denn diese Stadt ist eine der Grünsten im Ruhrgebiet.

 

Stadtführung durch Dortmund

Ob mit dem Segway oder zu Fuß, bei einer Stadtführung lernen Sie Dortmund am schnellsten kennen.

Es gibt Stadtführungen und Rundfahrten verschiedener Art, beispielsweise die Stadttour "Schöne Ausblicke", eine Hafentour incl. Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff Santa Monika, die Stadtführung mit Hund, ein Kirchen-Rundgang durch die Innenstadt oder die Tour "Zwischen Ruhr und Emscher". Ständig gibt es neue Stadtführungen zu verschiedenen Themen.

Stadtführungen - Stadtrundgänge und -rundfahrten aller Art in und durch Dortmund

Rundfahrt mit Bus & Schiff - Rundreisen mit dem Ausflugsschiff Santa Monika und dem Bus durch Dortmund

Bier- & Brauerei Stadtrundgang - Geschichte des Dortmunder Bieres incl. Verkostung

Nachtwächtertour - Erkunden Sie das Mittelalterliche Dortmund nachts mit einem Nachtwächter, der Ihnen lustig und unterhaltsam die Geschichte der Stadt näherbringt

 

Segway-Touren durch Dortmund

SegwayAusflüge durch die Stadt Dortmund - Vororte und Innenstadt:

Da gibt es die Schnuppertour, die Fußball-Tour durch die BVB-Geschichte, die Tour Dortmund bei Nacht incl. Rotlichtviertel, die Tour durch den Dortmunder Norden incl. Hafen und Dortmund-Ems-Kanal, vorbei an Kokerei und Zeche, Durchfahrt einer Bergarbeitersiedlung an der Emscher, und weitere Segway-Fahrten.

Stadtführung mit dem Segway

 

Themen-Touren & Führungen durch Dortmund

Darüberhinaus gibt es Themen-Touren verschiedener Art, um Dortmund besser kennen zu lernen, Spaß zu haben und um etwas Neues zu erleben:

Skywalk mit Hochofenaufstieg - in Phoenix-West

Kunst & Kultur in Dortmund - mit Treffpunkt am Dortmunder U-Turm an der Leonie-Reygers-Terrasse

 

 

Stadtteil-Touren in Dortmund

Die interessante Geschichte einzelner Plätze oder ganzer Stadtteile lernen Sie am besten auf einer geführten Sightseeing-Tour kennen. Es gibt zahlreiche sehr schön organisierte Touren mit Stadtführern, die sich vor Ort und in der Geschichte der Stadt sehr gut auskennen.

Diese Art Touren gibt es beispielsweise für:

Borsigplatz, Münsterstraße, Nordmarkt - der Borsigplatz im Dortmunder Norden hat eine lange Historie vorzuweisen, beispielsweise wurde hier der Fußballverein BVB 09 gegründet. Die Münsterstraße steckt voller Kultur und der Nordmarkt spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte der Stadt.